Weimaraner

Der Weimaraner ist ein ausgesprochen intelligenter und souveräner Jagdhund mit ausgeprägter Raubzeugschärfe. Das bedeutet, dass er Wild auf Kommando aufspürt und tötet. Fremden gegenüber sind die Hunde misstrauisch und brauchen eine gewisse Zeit, um mit neuen Menschen warm zu werden. Der Schutztrieb ist sehr stark ausgeprägt und der selbstbewusste Hund zögert keine Sekunde seine Familie oder sein Revier zu verteidigen. Trotzdem hat er kein übermäßiges Temperament. Der Jagdhund ist sehr anhänglich und kann mit einer guten Erziehung zu einem tollen Partner fürs Leben werden. Generell solltet ihr den Weimi nicht lange allein lassen, da er nervös wird und bellt. Als Jagdhund verfügt der Weimaraner über ein nicht immer einfach zu handhabendes Temperament. Willst du den ureigenen Jagdtrieb deines silbergrauen Vierbeiners unter Kontrolle bringen, solltest du Folgendes beachten
Dein Weimi braucht eine sensible und sachkundige Erziehung, die du mit entsprechender Sorgfalt, Mühe und Konsequenz paarst.
Du musst schon frühzeitig als feste Bezugsperson in Erscheinung treten und deinem Hund auf liebevolle Art vermitteln, welche Verhaltensweisen erwünscht sind und welche nicht. Der wegen seiner besonderen, silbrig grauen Farbe sehr auffällige und imposante Weimaraner zählt zu den Vorsteh und Apportierhunden und wird hauptsächlich als Jagdhund gehalten. Sein Erscheinungsbild macht ihn aber auch mehr und mehr interessant für Hundehalter, die ihn nicht jagdlich einsetzen wollen.

Sorten

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.