Blog

Yorkshire Terrier

Yorkshire Terrier

Wer würde über diesen Hund denken, dass er jemals ein Jagdhund war? Die Geschichte der Rasse ist kaum hundert Jahre alt. Er wurde von Arbeitern in Yorkshire gezüchtet, er ist die drittbeliebteste Rasse in England.

Farbe: Stahlblau und Gelb. Wenn der Yorkshire-Terrier geboren ist, ist er genau wie sein englischer Vorfahre schwarz, und nur auf seinem Schnurrbärtchen, seinen Pfötchen und seinem Schwanz sieht man ein bisschen rötliches Haar. Erst später entwickelt sich die endgültige Farbe. Sein Haar ist lang und läuft auf beiden Seiten seines Körpers gerade ab. Wegen seiner kleinen Statur, seiner fröhlichen und lustigen Natur werden sie von ihren Herrchen und Frauchen zu sehr verwöhnt, obwohl einige Jagdinstinkte von seinen Vorfahren noch zurückgeblieben sind. Er hat eine sensible Seele, aber wenn sein Herrchen ihn nicht beachtet, neigt er dazu, sich genauso exzentrisch zu verhalten wie die größeren Terrier. Intelligenter, lebhafter und agiler Hund, voller Mut – manchmal auch übertrieben. Er ist mit seinem Herrchen und seiner Familie fest verbunden, und zu ihnen ist er auch nett, aber manchmal hartnäckig. Der Yorkshire Terrier ist ein neugieriger und sehr aufmerksamer Hund.

Ihre Beziehung zu den Kindern ist ungestört, wenn er von ihnen nicht als Spielzeug behandelt wird, und sein Territorium nicht verletzt wird. Er benimmt sich manchmal mit anderen Hunden ziemlich unbedacht, kommt aber gut mit Katzen aus, wenn er von klein auf mit ihnen erzogen wurde. Die Ankunft der Fremden gibt er durch Gebell an und es kann einige Zeit dauern, bis sie von ihm angenommen werden.

Das Fell des Yorkshire Terrier erfordert eine Menge alltägliche Pflege, daher ist es kein Wunder, dass die Haare dieser Hunde, besonders diejeniger, die als Schoßhund gehalten werden, oft kurz geschnitten sind. Das kurze Haar in Ordnung zu halten ist viel einfacher, ein regelmäßiges Kämmen oder Bürsten reicht, um es in gutem Zustand zu halten. Das Haar, das in die Augen des Hundes hängt, wird normalerweise mit einem Band oder einem Gummiring nach hinten gebunden.

Der Yorkshire Terrier lernt schnell, neigt aber auch zur Hartnäckigkeit. Mit ausreichender Konsequenz und Belohnung für korrektes Verhalten, und mit Spaß und abwechslungsreichen Methoden kann er schnell lernen, zu gehorchen.

Er passt sich perfekt in Bezug auf das Bewegungsbedürfnis an die Familie an. Er bewegt sich sowohl innerhalb als auch außerhalb der Wohnung viel. Er liebt es, zu graben und zu toben. Aufgrund seiner Größe ist es einfach, ihn in einer Wohnung zu halten.

Ursprungsort: England
Widerristhöhe: 20-25 cm
Gewicht: 2-3 kg
Erwartetes Alter: 12-15 Jahre

Welpen